Search Adaface test library by skills or roles
⌘ K
Blog

8 Globale Rekrutierungsstrategien für internationale Mieten

Globale Rekrutierungsstrategien für internationale Einstellungen

Die Einstellung von Mitarbeitern ist eine Herausforderung, und die Suche nach der richtigen Person für die Stelle im Ausland ist angesichts der geografischen Beschränkungen, der kulturellen Unterschiede und der Einhaltung von Vorschriften noch schwieriger.

Darüber hinaus müssen Sie nach der Auswahl sicherstellen, dass die Person bequem an den Standort zieht, sich in die Arbeitsweise des Unternehmens einfügt und sich an die Kultur des Landes anpasst. Das ist viel von einem Kandidaten verlangt!

Daher müssen Ihre globalen Rekrutierungsstrategien effizient sein, damit Sie die entscheidende Position adäquat und termingerecht besetzen können. Aufgrund der zunehmenden Qualifikationslücke kann es jedoch für Arbeitgeber und Personalverantwortliche schwierig sein, die richtigen Talente in ihrer Stadt zu finden.

Es mag schwierig sein, weit verstreute Bewerber einzustellen, aber es ist in der heutigen Welt zu einer Notwendigkeit geworden. Obwohl internationales Recruiting Ihnen dabei helfen kann, sich nicht durch die flachen Kandidatenpools zu stöbern, müssen Sie wissen, wie Sie damit umgehen.

Globale Rekrutierungsstrategien für internationale Einstellungen

So setzen Sie einen effektiven internationalen Rekrutierungs- und Auswahlprozess ein:

1. Führen Sie gründliche Marktforschung durch

Es besteht kein Zweifel, dass die Einstellung aus dem Ausland eine Herausforderung darstellt. Sie müssen geeignete Maßnahmen ergreifen, um Risiken zu mindern, bevor Sie einen Anruf annehmen, der Zeit und Geld kostet. Wenn Sie globales Recruiting durchführen, recherchieren Sie gründlich den Markt, von dem aus Sie Kandidaten suchen möchten.

A. Messen Sie den Puls und das Bildungssystem der Konkurrenz

Identifizieren Sie zunächst Ihre Konkurrenz in der Region und bestimmen Sie die von ihnen angebotenen Einstellungsvorteile und Gehaltsspannen. Ist die aktuelle Einstellungssituation an dem Standort, an dem Sie rekrutieren möchten, noch günstig? Informieren Sie sich auch über den durchschnittlichen Bildungsstand im Zielland.

Sogar professionelle Kurse können in jeder Nation einen anderen Wert haben. Stellen Sie sicher, dass der Kandidat die Mindestqualifikationsnote basierend auf dem Bildungssystem des Landes erreicht.

B. Vergleichen Sie Ihre Kultur mit der der Kandidaten

Berücksichtigen Sie die kulturellen Unterschiede, bevor Sie internationale Mitarbeiter einstellen. Sammeln Sie Erkenntnisse aus verifizierten Quellen über die Kommunikationskanäle, die die Bewerber in der Region erwarten würden. Es wird auch nützlich sein, wenn Sie Kandidaten interviewen.

Eine gute Recherche kann Ihnen helfen, kostspielige Einstellungsfehler zu vermeiden, z.

2. Diversifizieren Sie Ihre Recruiting-Sourcing-Methoden

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Erfolgsquoten für denselben Beschaffungskanal. Beispielsweise können Sie in einem Land durch Zeitungsanzeigen eine gute Resonanz erhalten, in einem anderen jedoch wenig Aufmerksamkeit.

A. Sei aktiv auf verschiedenen Jobbörsen und Slack-Kanälen

Online-Jobportale schneiden in den meisten Ländern tendenziell gut ab, aber unterschiedliche Jobportale haben weltweit unterschiedliche Reichweiten – also berücksichtigen Sie dies. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Recruiting-Sourcing-Methoden in dem Land, in dem Sie rekrutieren möchten, eine gute Sichtbarkeit und einen guten Zugang haben.

Eine der erfolgreichen Recruiting-Strategien besteht darin, zu prüfen, ob die Stadt, in der Sie einstellen, über Stellenbörsen verfügt, die auf bestimmte Berufsgruppen zugeschnitten sind. Sie können auch Slack-Kanälen beitreten, in denen Fachleute branchenbezogene Themen diskutieren und nach Jobs in ihrer Stadt suchen.

B. Seien Sie schlau, wie Sie soziale Medien nutzen

Social Media ist eine großartige Möglichkeit, Talente aus der ganzen Welt einzustellen. Es erleichtert den Prozess der Einstellung internationaler Mitarbeiter aus einer Branche mit spezifischem Fachwissen oder bestimmten Fähigkeiten. Untersuchungen haben ergeben, dass 87 % der Personalvermittler Kandidaten auf LinkedIn prüfen.

Darüber hinaus binden Facebook und Twitter Talente in den entwickelten Volkswirtschaften der USA, Australiens und Europas effektiv ein.

Einige Länder bevorzugen diese drei Social-Media-Netzwerke jedoch möglicherweise nicht für die Beschaffung. In einer bestimmten Region dominieren andere Social-Media-Kanäle wie Xing in Deutschland oder Daum/KakaoTalk in Südkorea.

Das Surfen durch diese Kanäle hilft Ihnen, die Denkweise der Kandidaten zu verstehen und einen maßgeschneiderten Ansatz für Bewerber aus jedem Standort zu verwenden. Ein Einblick in den lokalen Arbeitsmarkt gibt Ihnen auch einen Überblick über den lokalen Kandidatenpool.

C. Auf dem Handy rekrutieren

Schließlich können Jobsuchende dank der zunehmenden Verbreitung mobiler Geräte jetzt von überall nach Jobs suchen und sich bewerben. Branchenführer sagen, dass 70 % der Arbeitssuchenden ihre Telefone oder Tablets verwenden, um nach Stellenangeboten zu suchen und Lebensläufe einzureichen.

Sie müssen Ihre Website und Anwendungen für mobile Geräte optimieren. Es würde Ihnen helfen, die Aufmerksamkeit dieser technisch versierten Bewerber zu gewinnen.

3. Verstehen Sie die kulturellen Unterschiede

Effektives Employer Branding ist ein wichtiges Element in der Rekrutierungspraxis. Als globaler Arbeitgeber müssen Sie die internationale Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit für Perspektiven wahren.

A. Berücksichtigen Sie die Unterschiede in den Landeskulturen

Seien Sie beispielsweise vorsichtig, wenn Sie Umgangssprache oder Slang verwenden, die nur regional und nicht anderswo auf der Welt gebräuchlich sind. Dies ist praktisch bei der Erstellung von Stellenanzeigen und der Durchführung von Vorstellungsgesprächen.

B. Faktor in Sprache und Tonfall

Bei der Einstellung aus einem Land, in dem Englisch nicht die erste Sprache ist, muss die Sprache berücksichtigt werden. Alle Mitteilungen sind schriftlich oder mündlich und müssen formell sein, damit sie allgemein akzeptiert werden.

Ihr Ton ist auch im Vorstellungsgespräch entscheidend. Wenn Sie einen lockeren Ansatz wählen, stellen Sie sicher, dass dieser auf der Kultur des Kandidaten basiert, den Sie interviewen.

Wenn beispielsweise von den Kandidaten erwartet wird, dass sie ihre Leistungen in ihrem Heimatland teilen, seien Sie nicht verwirrt. Informieren Sie sich über die Normen und Bräuche, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

C. Konzentrieren Sie sich auf das Material und nicht auf die verbalen Nuancen

Berücksichtigen Sie außerdem bei einer verbalen Konversation mit den Kandidaten Abweichungen in Akzent, Geläufigkeit und Grammatik der Kandidaten.

Versuchen Sie, mit den Kandidaten klar zu sprechen, und seien Sie während des gesamten Vorstellungsgesprächs geduldig, um sie zu beruhigen. Ihr Fokus sollte auf dem Gespräch liegen und nicht darauf, wie es gesagt wird.

Die Zusammenarbeit mit Sprachbeschränkungen kann für Teams später eine Herausforderung darstellen. Sie müssen sicherstellen, dass der Kandidat, den Sie einstellen möchten, die erforderliche Sprache fließend spricht. Es wäre hilfreich in ihrer neuen Rolle und eröffnet ihnen auch Aufstiegschancen in der Branche.

4. Verstehen Sie die lokalen Vergütungserwartungen

Um über das Gehaltsangebot zu entscheiden, müssen Sie die lokale Vergütung recherchieren. Es ist wichtig, die Erwartungen der Kandidaten zu verstehen, bevor Sie mit dem Vorstellungsgespräch beginnen.

Soweit Sie wissen, können die Vergütungsspannen für denselben Job in verschiedenen Regionen massiv unterschiedlich sein. In einigen Ländern ist es legal, Kandidaten nach ihren aktuellen oder früheren Gehältern für Positionen zu fragen, mit denen sie sich bewerben, während dies in anderen eine unangenehme Frage sein kann.

Tatsächlich haben es mehrere US-Bundesstaaten verboten, nach der Gehaltshistorie eines Kandidaten zu fragen . Ziehen Sie die Umrechnung in lokaler Währung in Betracht und besprechen Sie auch Details ihrer Gehaltsvorstellungen.

Es gibt auch Unterschiede in den gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Beschäftigungskategorien wie Einkommensteuer, Urlaubsregelung, Arbeitszeiten, medizinische Leistungen, Kündigungsfristen usw.

Sie sollten bereit sein, sich bei der Einstellung internationaler Mitarbeiter mit arbeitsrechtlichen Fragen des Landes zu befassen, was uns zum nächsten Punkt bringt.

5. Behalten Sie Compliance und DSGVO im Auge

Die Datenschutzbestimmungen sind nicht in allen Ländern gleich. Beispielsweise kann sich der Mindestlohn eines Landes aufgrund seiner spezifischen Inflationsraten und Wechselkurse von anderen unterscheiden.

Ebenso müssen Sie bei der Planung anderer Komponenten wie medizinische Leistungen oder Urlaubsregelungen die örtlichen Gesetze berücksichtigen. Alle anderen rechtlichen Aspekte müssen bei der Einhaltung lokaler Gesetze berücksichtigt werden, um konform zu bleiben.

Wenn Sie an einem bestimmten Standort mehr Mitarbeiter einstellen möchten, kann es für Ihr Unternehmen sinnvoll sein, einen externen Anwalt hinzuzuziehen.

Sie können in verschiedenen Rechtsgebieten Rechtsbeistand in Anspruch nehmen, je nachdem, welche Art von Unternehmen oder Geschäftsvorhaben behandelt werden. Ein und dieselbe Stelle kann sich um die Einstellungsvorschriften für alle Mitarbeiter kümmern.

Das Recht eines Kandidaten, in einem bestimmten Land zu arbeiten, kann durch die Gesetze und Vorschriften dieses bestimmten Landes bestimmt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Berechtigung überprüfen, bevor Sie sie einstellen, und prüfen Sie, welche Art von Sponsoring von Ihrem Unternehmen erforderlich ist.

Bei der Besetzung von Stellen in der Europäischen Union (EU) ist es beispielsweise wichtig, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu beachten. Im Folgenden sind die wichtigsten Überlegungen aufgeführt, die Sie bei der Einstellung internationaler Mitarbeiter beachten sollten:

  • Sie müssen die Zustimmung des Kandidaten einholen, um sensible Daten zu verarbeiten und zu speichern.
  • Ihre Kandidaten können berechtigterweise beantragen, auf ihre Informationen in Ihrem System zuzugreifen oder sie zu löschen.
  • Sie müssen ein berechtigtes Interesse daran haben, Bewerberdaten zu verarbeiten und die Transparenz bei der Verarbeitung zu wahren.

Beim weltweiten Recruiting sind viele rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Verpassen Sie nicht die besten Rekruten, weil Sie die Einwanderungsgesetze nicht kannten.

6. Nutzen Sie die Vorteile einer strukturierten globalen Einstellung

Eine strukturierte globale Einstellung ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie einen Kandidaten aufgrund seiner Fähigkeiten einstellen. Es hilft Ihnen und Ihrem Team, voreingenommene Entscheidungen zu vermeiden. Definieren Sie einfach die Attribute, die Ihre internationalen Mitarbeiter für den Erfolg benötigen, und erstellen Sie anhand dieser Kriterien Interview-Scorecards.

Ein strukturierter Einstellungsansatz stellt sicher, dass jeder Bewerber die gleichen Chancen hat, berücksichtigt zu werden, da er nur relevante Fähigkeiten widerspiegelt und gleichzeitig das "Bauchgefühl" bei der globalen Rekrutierung beseitigt. Der Fokus sollte auf der Einstellung eines „Value Fit“ statt eines „Culture Fit“ liegen.

Es reduziert Mehrdeutigkeiten bei der internationalen Rekrutierung. Kandidaten sollten danach beurteilt werden, wie qualifiziert sie sind und wie gut sie zu den Werten Ihres Unternehmens passen, anstatt ihre Persönlichkeit mit Ihrem aktuellen Team zu vergleichen.

In einem solchen Szenario kann es sich lohnen, vor der Einstellung ein Assessment wie Adaface durchzuführen , um die qualifiziertesten Kandidaten für die Stelle zu ermitteln.

Mit einer Reihe von technischen Runden und Eignungstests können Sie diejenigen mit besseren Ergebnissen in die engere Wahl ziehen und den Bewerbungsprozess vorantreiben. So verkürzen Sie Ihren Einstellungszyklus und sparen Geld.

7. Technologielösungen frei nutzen

Die Technologie hat die globale Kommunikation von Interviewteams ermöglicht. ATS-Tools wie Greenhouse und Jobvite helfen Ihnen, Vorstellungsgespräche mit Ihren Kandidaten zu planen und gleichzeitig deren Zeitzonen zu respektieren.

Der Einsatz fortschrittlicher Technologien macht das Verlassen geografischer Komfortzonen einfacher als je zuvor. Innovative technische Lösungen helfen beim Schließen von Einstellungslücken und erleichtern den internationalen Rekrutierungsprozess für Arbeitgeber.

A. Videointerviews machen

Beliebte Tools wie Zoom und MS Teams erleichtern die Durchführung von Interviews fast so gut wie persönliche. Diese Tools erleichtern auch die Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Interviewteams und machen die globale Rekrutierungsstrategie transparent.

Die persönliche Kontaktaufnahme mit internationalen Kandidaten ist eine teure und zeitaufwändige Methode. Aber es kann auch riskant sein, jemanden einzustellen, ohne ihn persönlich zu verstehen.

Sie können Videointerviews führen, um mit Kandidaten in Echtzeit zu interagieren. Eine Interviewaufzeichnung kann auch von den anderen Mitgliedern des Recruiting-Teams eingesehen werden.

B. Implementieren Sie eine unternehmensweite Recruiting-Software

Technologie spielt auch eine wesentliche Rolle bei der Festlegung der globalen Rekrutierungsstrategie Ihres Unternehmens. Eine zentralisierte Technologie zur Verfolgung von Daten über verschiedene Zeitzonen hinweg verbessert die strategische Entscheidungsfindung.

Sie müssten auch ein globales System bereitstellen und gleichzeitig die neuesten Einwanderungsrichtlinien und Datenschutzbestimmungen in verschiedenen Ländern einhalten.

Mit einem besseren Einblick in lokale Trends können Sie sich auf potenzielle Probleme einstellen, international angemessen einstellen und Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs vermeiden.

8. Überprüfen Sie die Visabestimmungen

Als Arbeitgeber müssen Sie die Visagesetze der verschiedenen Länder kennen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des internationalen Rekrutierungsprozesses. Es gibt dem Mitarbeiter mehr Kontrolle über seine Arbeit.

In Ländern auf der ganzen Welt gibt es unterschiedliche Regeln für die Kündigung von Mitarbeitern. In einigen Ländern müssen Sie möglicherweise eine Abfindung zahlen, wenn Sie aufgrund der Umstrukturierungsbemühungen des Managements Ihres Unternehmens entlassen werden.

Auf der anderen Seite können einige Länder strenge beschäftigungsbezogene Vorschriften haben, während andere weniger Schutz für Arbeitnehmer bieten. Diese können für Vollzeitbeschäftigte und Beschäftigte auf Vertragsbasis variieren.

Sie müssen alle diese Details überprüfen und sich für die Art der Beschäftigung entscheiden, die am besten funktioniert, bevor Sie dem Kandidaten etwas zusagen.

Zu dir hinüber

Die richtigen Talente zu rekrutieren wird schwieriger denn je. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Sie alle Vorteile, die Sie bekommen können. Internationale Kandidatenpools bieten Ihnen die Möglichkeit, qualifizierte Talente zu finden.

Eine Mischung aus Technologie und effektiven Recruiting-Strategien, einschließlich solider Plattformen für die Einstellungsbewertung, hat es einfacher gemacht, Kandidaten von weit entfernten Orten einzustellen, ohne Zeit und Geld zu verschwenden.

Sind Sie also bereit, diejenigen einzustellen, die zu Ihrer Unternehmenskultur beitragen und Ihrem Unternehmen eine neue Perspektive bieten?

P. S Schließen Sie sich Ihre Kollegen an.
Abonnieren Sie den Newsletter für Hyperwowth.
Abonnieren Sie hier
Überprüfen Sie andere beliebte Beiträge
Entwicklung wirksame Tests Führer, wie man einstellen sollen Industrie-Trends einstellen. Beliebte Einstellungspraktiken Gehaltseinblicke. Technologische Updates und Fortschritte Sonstig

Wir haben einige ihrer Konkurrenten bewertet und das Adaface gefunden, um die amtierendsten zu sein. Großartige Standardbibliothek von Fragen, die zum Testen für die Anpassung anstelle von Algorithmen ausgelegt sind.

swayam profile image
Swayam
CTO, Affable
Verwenden Sie das kandidatifizierte Beurteilungs-Tool
Kostenlos versuchen

(100% frei zu beginnen, keine Kreditkarte erforderlich)

Das kandidatenfreundlichste Bewertungswerkzeug auf dem Markt